SPANNSTAHLDRAHT

SLM produziert Spannstahldraht. Dieser wird sowohl in Ringen für Anwendungen im Bausektor als auch in Stäben für die Produktion von Eisenbahnschwellen geliefert.

Durchmesser: 
3,00 – 10 mm (Bausektor), 7,00 – 10 mm (Eisenbahnschwellen)
Stahlsorten: 
1570-1620-1670-1770-1860 Mpa
Bundgewicht: 
auf Anfrage des Kunden
Ringgewicht: 
auf Anfrage des Kunden

Siderurgica Latina Martin

Via Oger Martin 21
03024 Ceprano FR
Italien
Telefon: +39 0775 91991
Fax Nummer: +39 0775 9199222

Headquarters
Via Oger Martin 21
03024 Ceprano FR
Italien
Telefon: +39 0775 91991
Fax Nummer: +39 0775 9199222

Beizen

Der Walzdraht wird entzundert, um den oberflächlichen Zunder mittels einer chemischen Reaktion (Beizen) zu entfernen, und dann mit einer chemischen Beschichtung beschichtet, welche die Anhaftung des Schmiermittels während des Ziehens des Drahtes begünstigt.

Kaltziehen

Der Walzdraht wird mithilfe von Ziehanlagen mit einer Reihe von 9/11 geschmierten Zieheisen kaltgezogen. Die Zieheisen reduzieren den Querschnitt, wobei die gewünschten mechanischen Eigenschaften erzielt werden.

Wickeln des gezogenen drahtes auf haspeln

Der kaltgezogene Draht wird auf Haspeln aufgewickelt.

Thermo-Mechanische Behandlung

Die Litze durchläuft einen thermo-mechanischen Prozess, in dem sie kontinuierlich erhitzt und mechanisch gespannt wird, um die aus dem Ziehvorgang verbliebenen Spannungen zu beseitigen und die Reibungsverluste zu reduzieren.

Deutsch translation unavailable for .

Baustähle